Willkommen bei der Eintracht!
Willkommen bei der Eintracht!

Die News

18.02.2019 – Eintracht verlängert mit Krick

 

Nach der Zusage von Pascal Berg als Co-Trainer für die nächste Saison kann die Eintracht auch bei anderen wichtigen Personalien Vollzug melden. Das Wichtigste vorweg: In der Spielzeit 2019/20 wird weiterhin Patrick Krick unabhängig von der Ligazugehörigkeit auf der Trainerbank der Sportgemeinde Platz nehmen. „Ich freue mich, dass der Verein auf mich zugekommen ist und mit mir verlängern wollte“, so Krick. Außerdem begrüße er, dass Pascal Berg sich trotz anderer Angebote für die SGE entschieden hat. Auch die Mannschaft und das „Team ums Team“ sollen zusammenbleiben, entsprechende Gespräche werden in den kommenden Wochen geführt.

Neben der Trainerposition gibt auch bei anderen Funktionen mittlerweile Gewissheit: Harald Czyzewski (Torwarttrainer), Peter Gödderz (Betreuer) und Marc Killat (Teammanager) haben bereits jetzt für die neue Saison ihre Zusage gegeben. 

18.02.2019 - Eintracht II siegt im Testspiel

 

Nachtrag vom Sonntag: In ihrem zweiten Testspiel in diesem Winter konnte die zweite Mannschaft der SGE den ersten Sieg einfahren. In Bad Kreuznach-Winzenheim schlug man das A-Klasse-Team aus Rüdesheim klar mit 4:0 (0:0). Die Treffer erzielten: Ali Jito (2), Youssef Rabaa und Sascha Becker.

17.02.2019 - Eintracht verstärkt Trainerteam zur neuen Saison

 

Mit Freude vermeldet die SGE schon jetzt einen Neuzugang für die Spielzeit 2019/20. Die Position des Co-Trainers wird wieder besetzt, daher schließt sich Pascal Berg der Sportgemeinde in der nächsten Spielzeit an. Berg trainiert aktuell noch die erste Mannschaft des A-Klasse-Vereins VfL Rüdesheim, dessen A-Jugend und die F-Jugend des TuS Hackenheim, in der sein Sohn spielt. Im Sommer wird er also das Trainerteam am Moebusstadion verstärken. Schon jetzt freut sich Pascal auf die neue Aufgabe: „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe. Wir wollen gemeinsam versuchen, junge Spieler aus der Region zu entwickeln“, so Berg zu seinem Wechsel.

16.02.2019 - Unentschieden gegen Oberligisten

 

Nachdem es zweimal abgesagt werden musste, war es heute endlich soweit: Die Eintracht und der SC Idar-Oberstein traten zum Testspiel im Friedrich-Moebus-Stadion an. In einer ausgeglichenen Partie konnte die SGE zweimal durch Levi Mukamba und Benhur Bayir in Führung gehen, dennoch endete das Spiel 2:2 (2:2).

Schon morgen könnt ihr die Blau-Weißen wieder in Aktion sehen, dann tritt die zweite Mannschaft in Winzenheim gegen den VfL Rüdesheim an. Anstoß ist um 14:00 Uhr. 

16.02.2019 - Herzlichstes Beileid nach Bingen

Die Sportgemeinde Eintracht drückt ihr Bedauern und Beileid für den plötzlichen Tod des langjährigen Binger Co-Trainers, Teammanagers und Mannschaftsbetreuers Eddie Mauer am gestrigen Tage aus.
Vor allem auch den Angehörigen wünschen wir viel Kraft in dieser Zeit.

13.02.2019 - Erster Testspielsieg 2019

 

Endlich ist es gelungen: In der Reihe der Testspiele in dieser Wintervorbereitung hat die Eintracht sich für ihre Mühen belohnt, schlug am gestrigen Dienstagabend den Bezirksligisten TSG Hechtsheim in Mainz mit 4:1 (3:0). Bei klirrender Kälte schossen sich die Spieler der SGE vor allem in der ersten Halbzeit warm: Henrik Sperling (19.), Philipp Skiba (24.) und Neuzugang Eray Öztürk (43.) sorgten für den deutlichen Vorsprung vor der Pause. In der zweiten Hälfte erhöhte der zweite Neue in den Kreuznacher Reihen, Dimosthenis Papazois auf 4:0 (68.), erst in der Schlussphase erzielten die Gastgeber in Person von Guiseppe Carbone den Ehrentreffer (83.).

Am kommenden Samstag, den 16.02.19, geht es dann mit dem nächsten Test weiter. Um 13:00 Uhr empfängt die Eintracht den Oberligisten SC Idar-Oberstein im Friedrich-Moebus-Stadion. 

10.02.2019 - Eintracht II mit Testspielpleite

 

Die zweite Mannschaft der Eintracht tat es der ersten gleich: So wie am Vortage in Mainz-Bretzenheim, musste sich heute unsere Bezirksligamannschaft nach einer 2:0-Führung mit 2:5 (2:2) der SG Hüffelsheim geschlagen geben. Levi Mukamba und Ali Jito hatten mit ihren Toren erst einmal in den Spielminuten 24 und 33 für gute Stimmung gesorgt, ab der 41. Minute sollten dann nur noch die Gäste treffen und mit einem klaren Sieg nach Hause fahren.

Weiter geht es für unsere zweite Mannschaft am nächsten Sonntag, dann trifft man im Rahmen eines Testspiels auf das A-Klasse Team des VfL Rüdesheim. Anstoß ist um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in KH-Winzenheim.

09.02.2019 - Deutliche Klatsche in Mainz-Bretzenheim

 

Das zweite Testspiel der Wintervorbereitung sollte für die Eintracht am heutigen Samstagmittag weniger gut verlaufen als die Partie am Mittwoch in Bingen. Gegen den Ost-Landesligisten TSG Bretzenheim bezog das Team von Trainer Patrick Krick eine klare 2:5(2:1)-Klatsche. Nach nur vier Minuten führte die Eintracht schnell durch zwei Tore von Levi Mukamba und erst kurz vor der Pause gelang den Hauherren der Anschlusstreffer (40.).

Nach dem Seitenwechsel wurde bei beiden Teams kräftig druchgewechselt. Leider trafen dann nur noch die Gastgeber und enscheiden so das Spiel klar für sich.

Den nächsten Test absolviert unsere Verbandsligamannschaft am Dienstag. Dann tritt man um 19:30 Uhr wieder in Mainz, dieses Mal bei der TSG Hechtsheim (Bezirksliga Rheinhessen), an. Die Begegnung findet auf dem Kunstrasenplatz in Mainz-Hechtsheim (Heinz-Lemb-Weg, 55129 Mainz) statt.

 

Wer unsere zweite Mannschaft wieder einmal in Aktion erleben möchte, der hat morgen um 14:00 Uhr die Gelegenheit dazu. Dann beginnt das Testspiel gegen die SG Hüffelsheim (Landesliga West) auf dem Kunstrasenplatz in KH-Winzenheim.

07.02.2019 - Knappe Niederlage im Testspiel

 

Beim ersten Härtetest im Jahr 2019 erreichte die Eintracht gestern Abend ein achtbares 2:3 (1:1) beim Oberligisten Hassia Bingen. Die Treffer für die SGE erzielten  Henrick Sperling (45.), Dimosthenis Papazois (76.). Auch für das Führungstor in der 48. Spielminute sorgte leider die Eintracht in Person von Abwehrspieler Tobias Beltz, der ins eigene Netz traf.

Weiter geht es am Samstag, dem 09.02.2019, mit dem nächsten Testspiel, wenn unser Team in Mainz-Bretzenheim gegen die dort ansässige TSG (Landesliga Ost) zu Gast ist. Um 13:00 Uhr ist auf der Bezirkssportanlage  (Albert-Stroh-Str. 50, 55128 Mainz).

02.02.2019 - Eintracht gegen SC Idar-Oberstein fällt aus

 

Das für heute angesetzte Testspiel der Eintracht gegen den SC Idar-Oberstein fällt leider witterungbedingt aus, denn der Kunstrasenplatz in KH-Winzenheim ist nicht bespielbar. Die Partie wird am 16.02.2019 nachgeholt, Anstoß ist um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in KH-Winzenheim.

31.01.2019 - Testspiele gegen interessante Gegner

 

Wer schon langsam auf "Eintracht-Entzug" ist, für den haben wir gute Nachrichten:

Im Rahmen der Wintervorbereitung trifft die SGE in den nächsten Tagen auf zwei interessante Gegner aus der Region: Die Oberligisten aus Idar-Oberstein und Bingen testen gegen unser Verbandsligateam. Hier könnt ihr unsere Jungs in Aktion sehen:

 

Eintracht - SC Idar-Oberstein

Samstag, 02.02.2019, 13:00 Uhr, Kunstrasenplatz KH-Winzenheim

 

Hassia Bingen - Eintracht

Mittwoch, 06.02.2019, 19:00 Uhr, Kunstrasenplatz Bingen

 

Wir freuen uns auf euer Kommen!

22.01.2019 - Es tut sich was in der Winterpause

 

Den Trainingsauftakt haben die Aktiven der SGE mittelerweile hinter sich gebracht und auch in Sachen Personalplanung hat sich einiges getan. Um euch einen Überblick über die letzten Enwicklungen zu geben, hier die entsprechenden Links zu den Meldungen bei fupa.net:

13.01.2019 - Eintracht gewinnt das "kleine Finale"

 

Bei den diesjährigen Futsal-Kreismeisterschaften blieb die Überraschung aus: Der neue und alte Kreismeister ist die SG Meisenheim, die sich im Finale gegen die SG Alsenztal knapp mit 3:2 durchsetzte. 

Einen guten Eindruck hinterließ auch die SG Eintracht. Nach der Vorrunde belegte unser Team ungeschlagen den ersten Platz der Gruppe A. Im anschließenden Halbfinale musste man sich gegen die SG Meisenheim mit 1:2 geschlagen geben, die beiden Treffer des Gegners fielen beide durch 10-Meter-Strafstöße, vorangegangen waren jeweils fragwürdige Foul-Entscheidungen des Unparteiischen. 

Im Spiel um Platz drei herrschten dann klare Verhältnisse: Beim 6:3 gegen den TuS Hackenheim setzte sich die Eintracht mühelos durch. 

Bester Torschütze des Turniers mit acht Treffern wurde unser Stürmer Philipp Skiba.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Gruppenphase

SG Hüffelsheim - SG Eintracht 1:1

SG Eintracht - SG Veldenzland 2:0

VfR Kirn - SG Eintracht 0:2

SG Eintracht - SG Alsenztal 4:3

 

Halbfinale

SG Eintracht - SG Meisenheim 1:2

 

Spiel um Platz drei

SG Eintracht - TuS Hackenheim 6:3

29.12.2018 - Eintracht bei Stadtmeisterschaft zweimal auf dem Treppchen

 

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft zog sich die Eintracht, die mit der ersten und zweiten Mannschaft angetreten war, achtbar aus der Affaire. SGE I konnte erst im Finale beim 1:3 gegen die TSG Planig geschlagen werden und belegte damit den zweiten Platz. Unsere Bezirksligamannschaft schaffte es bis ins Halbfinale, verlor dort aber klar gegen den späteren Stadtmeister Planig mit 1:4. Das Spiel um Platz drei wurde abschließend mit 6:5 nach Neunmeterschießen gewonnen, nach 12 Minuten hatte es 2:2 gestanden.

Erfreulich: Mit großer Mehrheit wurde SGE-Keeper Marc Becker zum besten Torwart des Turniers gewählt.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Gruppenphase

SG Eintracht - TSG Planig 3:3

SG Eintracht - TuS Bosenheim 5:1

TuS Winzenheim - SG Eintracht 1:3

 

SG Eintracht II - SG Alsenztal 5:2

SG Eintracht II - SV Türkgücü Ippesheim 1:3

FC Bavaria Ebernburg - SG Eintracht II 2:5

 

1. Halbfinale 

SV Türkgücü Ippesheim - SG Eintracht 0:3

 

2. Halbfinale

TSG Planig - SG Eintracht II 4:1

 

Spiel um Platz drei

SV Türkgücü Ippesheim - SG Eintracht II 2:2 - 5:6 nach Neunmeterschießen

 

Finale 

SG Eintracht - TSG Planig 1:3

24.12.2018 - Die Eintracht wünscht frohe Weihnachten

 

Das Fußballjahr 2018 ist zu Ende, die bei so manchem die hektische Vorweihnachtszeit ebenso. Daher wünscht die Sportgemeinde Eintracht allen Freunden, Fans, Sponsoren, Mitgliedern und Ehemaligen nun besinnliche und ruhige Festtage und anschließend einen guten Rutsch nach 2019.

13.12.2018 - Futsal Kreismeisterschaft 2019 in Bad Kreuznach

 

Am Sonntag, den 13.01.2019, ist es wieder soweit: Der Fußballkreis Bad Kreuznach ermittelt seinen Futsal-Meister. Wie auch in den vergangenen Jahren ist die Eintracht bei diesem Pflichtturnier mit von der Partie.

 

 

Die Auslosung der beiden Gruppen ergab Folgendes: 

 

Gruppe A

SG Eintracht (Verbandsliga)

SG Hüffelsheim (Landesliga)

VfR Kirn (Landesliga)

SG Alsenztal (Bezirksliga)

SG Veldenzland (A-Klasse)

 

Gruppe B

SG Meisenheim (Landesliga)

TuS Hackenheim (Bezirksliga)

SV Türkgücü Ippesheim (Bezirksliga)

SG Schmittweiler (Bezirksliga)

TSG Planig (A-Klasse)

 

Anstoß des ersten Spiels ist am 13.01.2019 um 10:30 Uhr in der Konrad-Frey-Halle in Bad Kreuznach.

07.12.2018 - Letztes Spiel des Jahres fällt aus

 

Das Spiel gegen Alemannia Waldalgesheim fällt morgen wegen einer Sperrung des Platzes leider aus. Die bisherigen und vor allem erwarteten Regenfälle veranlassten die Stadt Bad Kreuznach zu diesem Schritt.
Ein Besuch des Friedrich-Moebus-Stadions lohnt sich trotzdem, denn wir freuen uns auf euch beim Glühweinfest, das witterungsunabhängig stattfinden wird.

02.12.2018 - Spiel in Alzey fällt aus

 

Das heutige Verbandsligaspiel zwischen RWO Alzey und der Eintracht wird leider wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Als neuer Termin für die Partie ist der 18.04.2019 (Anstoß 19:30 Uhr im Wartbergstadion) angesetzt.

Henrik Sperling traf in der Nachspielzeit zum Ausgleich für die Eintracht

25.11.2018 - Eintracht II sichert sich Herbstmeisterschaft

 

Im Spitzenspiel der Bezirksliga Nahe gegen die SG Schmittweiler gab es heute eine Punkteteilung nach einem 2:2-Unentschieden. Damit bleibt die Eintracht mit zwei Punkten Vorsprung vor den Gästen auf dem ersten Platz in der Tabelle und ferert die Herbstmeisterschaft. Die Tore für unser Team ertzielten Levi Mukamba (43.) und Henrik Sperling (92.).

Vor allem in der ersten Halbzeit liefen viele Angriffe über Thiemo Stavridis

24.11.2018 -  Torloser Punkt gegen Morlautern

 

Zum Start der Rückrunde erreichte die Verbandsligamannschaft der SGE ein 0:0 gegen den SV Morlautern. Dabei gab es nicht nur einen Punkt für unser Team, sondern auch zum ersten Mal in dieser Saison keinen Gegentreffer.

18.11.2018 - Punkteteilung gegen Favoriten

 

Gegen den FV Dudenhofen erreichte die Verbandsligamannschaft der Eintracht heute ein 2:2-Unentschieden und damit die zweite Punkteteilung in Folge. Wie schon letzte Woche in Steinwenden reichte eine 2:0-Führung gegen den starken Tabellenzweiten aus der Pfalz leider nicht zum Sieg. 
Die Treffer für unser Team erzielten Niklas Schneider und Philipp Skiba.

17.11.2018 - Eintracht II legt vor 

 

Beim ersten Spiel des 15. Spieltages der Bezirksliga Nahe legte die Eintracht heute mit einem Sieg gegen den FC Brücken vor. Wieder einmal wurde eine Reihe von Großchancen vergeben, dennoch stand nach 90 Minuten ein 7:1 (3:0) auf der Anzeigetafel. Die Treffer für unser Team erzielten: Levi Mukamba (2), Rouven Kraus, Benhur Bayir (2), Tobias Brodhäcker und Philipp Graffe.
Die SGE grüßt somit weiter von der Tabellenspitze.

11.11.2018 - Klare Überlegenheit nicht genutzt

 

Der 11.11. ist als närrisches Datum bekannt - zum Narren gehalten fühlte sich die zweite Mannschaft der SGE auch am 14. Spieltag der Bezirksliga Nahe, denn trotz deutlicher Überlegenheit und guter Chancen kam man beim Bollenbacher SV nicht über ein 0:0 hinaus. Die beste hatte dabei Brian Huth in der 50. Minute, als sein Schuss aus 16 Metern von der Latte kurz vor die Torlinie prallte.

Durch den heutigen Sieg der SG Schmittweiler gegen Winterbach (4:0) ist die Eintracht in der aktuellen Tabelle nur noch aufgrund der besseren Tordifferenz, die in der Endabrechnung nicht zählt, auf Platz eins.

10.11.208 – Zweimal elf kostet zwei Punkte


Zum zweiten Mal in dieser Saison konnte die Eintracht mit Zählbarem von einem Auswärtsspiel zurückkehren. Dass es beim 2:2 (2:0) in Steinwenden nicht drei Punkte wurden, war zwei zumindest diskussionswürdigen Strafstößen gegen die SGE geschuldet.

Die Anfangsphase der Partie gehörte eindeutig den Gastgebern, die Druck machen, schnell nach vorne spielten und dafür sorgten, dass Marc Becker im Gehäuse der Eintracht sich mit dem Thema Langeweile nicht beschäftigen musste. Allein der Abschlussschwäche des SV war es geschuldet, dass Steinwenden nicht in Führung ging. Auf der anderen Seite hatte das Team von Trainer Patrick Krick seine Mühe ins Spiel zu kommen. Dies wurde Mitte der ersten Halbzeit auf eindrucksvolle und effiziente Art und Weise bewerkstelligt: Im „Bodenkampf“ spitzelte Pascal Missal liegend den Ball SV-Keeper Benjamin Klein den Ball vor den Händen weg und brachte die Kugel zurück auf den einschussbereiten Sebastian Baumann, der zielsicher aus 16 Metern abschloss (24.). Dieser Treffer war der berühmte „Dosenöffner“, denn anschließend trat die Eintracht mutiger auf. Die Zuschauer, die sich bei andauerndem Regen tapfer am Sportplatz aushielten, sahen jetzt ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Gastgeber weiterhin leichtfertig ihre Chancen vergaben. Anders die Gäste aus Bad Kreuznach: In der 37. Spielminute schlug Sebastian Baumann einen langen Ball in die Spitze auf Philipp Skiba, dieser setze sich im Zweikampf gegen einen Verteidiger durch und schob den Ball an Torwart Klein vorbei zum 2:0 der SGE ein.

Die zweite Halbzeit hatte im Vergleich mit der ersten vor allem einen Vorteil: Es hörte langsam auf zu regnen. Die Eintracht bekam dennoch eine kalte Dusche: In der 57. Minute sah Schiedsrichter Tom Bauer ein Foulspiel von Robel Dent im Strafraum und entschied auf Strafstoß. Bei diesem Zweikampf hatten allerdings beide Beteiligten ihren Anteil, sodass der Elfmeterpfiff nicht auf allgemeinen Konsens stieß. SV -Spieler Johannes Strasser jedenfalls ließ sich die Gelegenheit zum Anschlusstreffer nicht nehmen und traf zum 1:2, wenn auch Becker im SGE-Tor noch die Hand an den Ball brachte. Aus dem Spiel heraus sollte den Hausherren auch weiterhin kein Treffer gelingen, was aber zum Erreichen eines Unentschiedens auch nicht nötig war: In der Schlussphase des Spiels zeigte der Unparteiische ein weiteres Mal auf den Punkt, pfiff einen Foulelfmeter gegen Daniel Pflüger, auch hier waren nicht alle Anwesenden von der Richtigkeit der Entscheidung überzeugt. Florian Bicking zeigte sich als sicherer Schütze und markierte damit in der 81. Minute den Ausgleich für sein Team.

Nach einer 2:0-Führung zur Pause ist es natürlich besonders ärgerlich, wenn man durch zwei Strafstöße mit zwei Punkten weniger im Gepäck nach Hause fahren muss. Allerdings war, wenn man die Zahl der Torchancen auf Steinwendener Seite berücksichtigt, eine Punkteteilung tatsächlich ein gerechtes Ergebnis.

Die Aufstellung der Eintracht:

Becker – Dent (71. Dzaka), Kuba, Pflüger, Flühr – Missal, Baumann, Gilles, Stavridis – Skiba (90.+2 El Haiwan), Mukamba (63. Schneider)

Zuschauer: 70

JETZT MIT NEUEN DESIGNS

19. SPIELTAG

VERBANDSLIGA SÜDWEST

 

TuS Marienborn - Eintracht

Samstag, 09.03.2019

18:00 Uhr

Marienborn Kunstrasen

19. SPIELTAG 

BEZIRKSLIGA NAHE

 

SG Alsenztal - Eintracht II

Sonntag, 10.03.2019

15:00 Uhr

Alsenz Kunstrasenplatz

Die aktuellen Ergebnisse der ersten Mannschaft:

Die aktuellen Ergebnisse der zweiten Mannschaft:

Wenn du mehr als "nur" Fan sein willst:

SG Eintracht e.V. 1902    Bad Kreuznach


Clubhaus am

Friedrich-Moebus-Stadion
55545 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/28602

 

Öffungszeiten

Geschätsstelle:

dienstags 12:00 - 19:30 Uhr

mittwochs 09:00 - 16:30 Uhr

donnerstags 09:00 - 16:30 Uhr

UNSERE PARTNER

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) SG Eintracht e.V. 1902 Bad Kreuznach