Willkommen bei der Eintracht!
Willkommen bei der Eintracht!

News

02.12.2017 - 1902 statt 08/15

 

Socken… Socken…. Socken….

Die Weihnachtsgeschenke sind wieder mal alle 08/15? Dann steig um auf neunzehnnullzwei!

Lange Gesichter unter dem Weihnachtsbaum gehören dieses Jahr der Vergangenheit an, denn der Onlineshop der SG Eintracht Bad Kreuznach hat für jeden blau-weißen Fußballfreund das richtige Geschenk. Coole Klamotten, Taschen, Nützliches für Küche und Bad… das alles gibt es im attraktiven Eintracht-Design!

Neunzehnnullzwei statt 08/15 – Heiligabend ist gerettet!

26.11.2017 - Eintracht II weiterhin ungeschlagen

 

Zum Beginn der Rückrunde der Bezirksliga Nahe konnte die zweite Mannschaft der SGE einen Punkt aus der Edelsteinstadt entführen. Gegen die Reserve des SC Idar-Oberstein hieß es nach dem Abpfiff 1:1. Den Treffer für die Eintracht erzielte bereits in er zweiten Minute Felix Kosek, SC-Spieler Florian Muuss stellte schon in Spielminute 27 den späteren Endstand von 1:1 her. Bemerkenswert: SGE-Torwart Romano Tullius hielt in der 86. einen Foulelfmeter und damit den Punkt für seine Mannschaft fest.

Damit ist unsere zweite Mannschaft im vierten Spiel in Folge ungeschlagen, wartet aber jetzt schon seit drei Begegnungen (jeweils 1:1) auf den nächsten Sieg. Die beiden letzten Chancen in diesem Jahr hat unser Team dazu in den Heimspielen gegen die SG Weinsheim (03.12.17, 14:30 Uhr) und den FCV Merxheim (10.12.17, 14:30 Uhr).

19.11.2017 - Erneutes Remis

 

Das zweite Unentschieden in Folge erreichte die Verbandsligamannschaft der Eintracht am heutigen Sonntag. Beim Heimspiel gegen den ASV Winnweiler sorgten Christian Geissler (Eigentor) und Guerkan Satici für den Kreuznacher Punktgewinn und den Endstand von 2:2 (1:1).

Auch die zweite Mannschaft der SGE musste sich heute mit einem Punkt begnügen. In Birkenfeld kam man nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Die zwischenzeitliche Führung für die Eintracht hatte Stefan Luge erzielt.

11.11.2017 - Torloser Punktgewinn in Hohenecken

 

Trotz des Beginns der neuen Fastnachtssession sollte es beim Auswärtsspiel der Eintracht in Kaiserslautern-Hohenecken nicht sehr tornärrisch zugehen. In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel musste man sich mit einem torlosen, aber gerechten 0:0-Unentschieden zufrieden geben. Die Abwehr mit Startelf-Debütant Felix Kosek konnte somit immerhin eine weiße Weste bewahren.

05.11.2017 - Punktearmer Sonntag

 

Der heute Sonntag war für die beiden Aktivenmannschaften der Eintracht nicht sehr ergiebig Das Spiel der ersten Mannschaft beim SV Herschberg fiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus, während die Reserve in ihrem Bezirksligaspiel über ein 1:1 (0:1) gegen den SV Türkgücü Ippesheim nicht hinaus kam. Den Treffer zum Punktgewinn steuerte Amare Fitwi per Kopf nach einem Eckball bei (50.). Zuvor waren die Gastgeber durch ein Tor von Ekrem Emirosmanoglu kurz vor dem Pausenpfiff in Führung gegangen (45.).

31.10.2017 - Eintracht II punktet wieder

 

Die Bezirksligamannschaft der SGE kann doch noch siegen! Nach den beiden Niederlagen gegen Hackenheim und Hoppstädten zeigte das Team heute ein anderes Gesicht und fuhr einen zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 4:0 (2:0) Heimsieg gegen die SG Schmittweiler-Callbach/Reiffelbach-Roth ein. Dabei blieben bei der soliden Vorstellung sogar noch Chancen liegen und der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können. Durch diesen Dreier im Nachholspiel klettert die Eintracht auf den dritten Tabellenplatz.

Die Tore für die SGE erzielten: Niklas Paulus (2), Stefan Luge (FE) und Giuliano Kübler.

29.10.2017 - Eintracht erneut siegreich

 

Den zweiten Sieg in Folge konnte die Eintracht am 14. Spieltag der Verbandsliga Südwest gegen den TB Jahn Zeiskam einfahren. Obwohl die SGE ab der 19. Minute zu zehnt spielen musste (Rote Karte für Sebastian Baumann wegen einer Notbremese) behielt die Mannschaft die Nerven und sicherte die drei Punkte durch eine solide Leistung mit wenig Fehlern. Die Treffer zum Kreuznacher 4:1 erzielten: Beytullah Kurtoglu (FE), Bahri Bayir, Guerkan Satici und Ivo Tsurev.

28.10.2017 - Zweite Niederlage in Folge

 

Nach dem 1:3 gegen Hackenheim letzten Sonntag musste die zweite Mannschaft der SGE am Freitagabend den nächsten Rückschlag hinnehmen. im Spitzenspiel gegen die SG Hoppstädten-Weiersbach zog man mit 1:2 (0:2) den Kürzeren. Nach der Pausenführung der Gäste konnte Stefan Luge zwar in der 58. Minute per Foulelfmeter den Anschlusstreffer erzielen, weitere Treffer sollten aber nicht fallen. Hinzu kam, dass die SGE nur vier Minuten später nach einer Roten Karte für Julius Oertel zu zehnt weiterspielen musste. Auch die Gäste beeneten beendeten die Partie nicht vollzählig, Eloy Campos sah Gelb-Rot allerdings erst in der Schlussminute.

Die nächste Chance wieder Punkte zu sammeln hat unsere Bezirksligamannschaft damit wieder am nächsten Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Türkgücü Ippesheim, Anstoß ist um 14:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Bad Kreuznach-Winzenheim.

26.10.2017 – Eintracht C-Jugend erstürmt den Gipfel

 

Sechs Spieltage hat es gedauert, jetzt ist es soweit: Die C-Jugend der SGE hat die Spitze des Kreisliga Bad Kreuznach für in alleiniger Hand. Das Team von Trainer Nabil Benrami ist in dieser Spielzeit nicht nur bislang ungeschlagen, sondern konnte sogar jeweils alle drei Punkte einkassieren.

Den jüngsten Erfolg feierte man am letzten Donnerstag im Topspiel gegen die SG Perlbachtal, die ebenfalls die ersten fünf Begegnungen gewonnen hatte. In einem spannenden Spiel lagen unsere Jungs bis in die zweite Halbzeit hinein zurück, konnten aber durch Tore von Albin Halili und Devran Baruc in der Schlussphase (61. und 66.) die Partie noch drehen. Mit achtzehn Punkten und 36:2 Toren grüßt unsere C-Jugend jetzt vom Platz an der Sonne. Weiter so, Jungs!

22.10.2017 - Eintracht überzeugt in Rieschweiler - zweite Mannschaft enttäuscht in Hackenheim

 

Das personalgeschwächte Verbandsliga-Team der SGE zeigte heute beim Auswärtsspiel in Rieschweiler eine hervorragende Leistung und besiegte die Gastgeber beeindruckend mit 5:2 (1:0). Die Tore für die Eintracht erzielten Guerkan Satici, Bahri Bayir, Niklas Paulus, Ivo Tsurev und Deniz Darcan.

Enttäuschend war der Auftritt der zweiten Mannschaft im Topspiel der Bezirksliga Nahe. Hier verlor man beim TuS Hackenheim mit 1:3 (1:2), wobei SGE-Schlussmann Marc Becker mehrfach Schlimmeres verhinderte. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte für die Eintracht Michael Gilles.

17.10.2017 - Eintracht II deklassiert SV Winterbach

 

Das Nachholspiel vom achten Spieltag der Bezirksliga Nahe am Dienstagabend hatte es in sich - zumindest wenn man es mit der SG Eintracht hält. Mit 7:0 (5:0) fertigte unsere zweite Mannschaft die Gäste aus Winterbach auf dem Kunstrasenplatz in Winzenheim ab und katapultiert sich durch diese bärenstarke Leistung auf den dritten Tabellenplatz.

Die Torschützen für die SGE waren: Henrik Sperling (3), Felox Kosek (FE), Christian Hoffmann und Stefan Luge (2).

14.10.2017 - Ein Punkt muss reichen

 

Beim Heimspiel gegen den TuS Rüssingen musste sich die Eintracht heute mit einem 1:1-Unentschieden und einem Zähler begnügen, was nach einem deutlichen Chancenplus in der zweiten Halbzeit als eher ärgerlich angesehen werden muss.

Die Führung der Gäste mit deren ersten Chance im Spiel durch Sencer Koc (14.) glich der eingewechselte Niklas Paulus erst in der 85. Minute aus. Zuvor waren schon einige gute Chancen im zweiten Druchgang vergeben worden.

Nicht sehr erfreulich war hingegen das Abschneiden der zweiten Mannschaft im Bezirksligaspiel gegen die SG Alsenztal. Hier zog die SGE mit 1:3 (1:2) den Kürzeren. Den Ehrentreffer für die Eintracht erzielte Jan-Eric Weyrich in der 42. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2.

08.10.2017 - Eintracht II souverän - Verbandsligateam im Pech

 

Die zweite Mannschaft der Eintracht konnte am heutigen Sonntag ihr Bezirksliga-Auswärtsspiel gegen den TSV Langenlonsheim-Laubenheim dank einer soliden Leistung ungefährdet 3:1 (2:0) gewinnen. Als Torschützen zeichneten sich Philipp Brendel, Elyas Sebastian Daadi und Jan-Eric Eyrich aus. Damit klettert die SGE (mit zwei Spielen weniger als die meisten Konkurrenz-Teams) nun auf den vierten Rang.

Weniger erfolgreich war unsere Verbandsligamannschaft: In Speyer sah es bis zur 90. Minute nach einem 0:0 und damit einer Punkteteilung aus, jedoch kassierte die SGE in den beiden Minuten der Nachspielzeit noch zwei Gegentreffer und musst sich somit äußerst unglücklich mit 0:2 geschlagen geben.

01.10.2017 - Das SGE-Oktoberfest 2017

 

Auch dieses Jahr fanden sich gut gelaunte Partyfreunde zum Oktoberfest der SG Eintracht am 30.09.2017 zusammen und ließen es zünftig angehen. Bei Festbier, Fleischkäse und Co stieg die Stimmung, die nach dem vorangegangenen 4:0-Sieg gegen den Ludwigshafener SC ohnehin schon bestens war. Wer nicht dabei war, kann sich in unserer kleinen Bildergalerie einen Eindruck vom lustigen Treiben machen

 

30.09.2017 - Eintracht schießt sich in Partylaune

 

Mit einem 4:0  (0:0) gegen den Ludwigshafener SC schoss sich die Eintracht heute schon einmal in Partystimmung. In einer verregneten Partie kam man erst in der zweiten Halbzeit in Schwung. Die Toren für die Eintracht erzielten dann Beytullah Kurtoglu, Yannik Wex und Niklas Paulus (2). 

Das SGE Oktoberfest kann kommen! 

27.09.2017 - Starker Kampf gegen Regionalligisten

 

Die Pokalsensation ist ausgeblieben - erwartungsgemäß setzte sich am Mittwochabend Regionalligist Wormatia Worms mit 4:1 gegen die Eintracht durch und steht im Achtelfinale des Verbandspokals. So klar wie das Ergebnis war das Spiel allerdings nicht, denn vor allem die erste Halbzeit konnte die SGE recht offen gestalten, denn nachdem die Gäste mit 2:0 in Führung gegangen waren (27. Coutinho und 29. Kizilyar) konnte Eintracht-Kapitän Deniz Darcan kurz vor der Pause auf 1:2 verkürzen (42.).

Auch im zweiten Durchgang war kein Zwei-Klassen-Unterschied erkennbar und die Kreuznacher hielten gut mit. Am Ende aber war doch nichts zu holen und die Wormser schraubten das Ergebnis durch Treffer von Dorow (60.) und Straub (89.) auf 4:1 in die Höhe. Wenig hilfreich waren aus Sicht der Eintracht auch zwei Gelb-Rote Karten (72. Schneider für eine Schwalbe und 86. Yannik Wex für ein Foulspiel), sodass die Gastgeber die Partie zu neunt beendeten.

Mit erhobenem Haupt scheidet die SGE damit aus dem Pokal aus und kann sich nun wieder voll und ganz auf die Verbandsliga konzentrieren, wo am Samstag um 15:00 Uhr der Ludwigshafener SC im Friedrich-Moebus-Stadion empfangen wird.

24.09.2017 - Punkteteilung in Weierbach

 

In einem insgesamt schwachen Spiel trennten sich am siebten Spieltag der Bezirksliga Nahe der VfL Weierbach und die zweiten Mannschaft der SGE 1:1 (0:0). Den Treffer zum Kreuznacher Punktgewinn steuerte Ivayo Tsurev in der 71. Minute bei.

Bemerkenswert: Mit Stefan Luge und Sascha Becker sahen gleich zwei Akteure der Eintracht glatt Rot (75. und 92.), wobei beide Entscheidungen des Schiedsrichters äußerst fragwürdig erschienen.

23.09.2017 - Nichts zu holen in der Rheinpfalz

 

Am neunten Spieltag der Verbandsliga Südwest gab es für die Eintracht beim Auswärtsspiel in Ludwigshafen nichts zu holen. Nach 90 Minuten musste man sich dem FC Arminia mit 0:3 (0:2) geschlagen geben. Die Chance auf Punkte gegen Ludwigshafen gibt es aber schon wieder am nächsten Samstag - dann beim Heimspiel gegen den Ludwigshafener SC.

17.09.2017 - Punktgewinn gegen Oberliga-Absteiger

 

Ivaylo Tsurev war der Mann des Spiels beim heutigen 2:2-Unentschieden der Eintracht gegen Oberliga-Absteiger FK Pirmasens II. Sämtliche Treffer der Partie fielen in der ersten Halbzeit. Dabei gelang es Tsurev mit seinen Verbandsliga-Toren zwei und drei, aus einem 0:1 eine 2:1-Führung der SGE zu machen. Ärgerlicherweise konnten die Gäste allerdings in der vierten Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den 2:2-Endstand herzustellen.

09.09.2017 - Vierter Sieg in Folge für Eintracht II

 

Am gestrigen Freitagabend konnte unsere Bezirksligamannschaft ihren vierten Sieg in Folge einfahren. Beim Auswärtsspiel in Brücken gelang Amare Fitwi in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit das goldene Tor zum 1:0-Endstand. Damit ist unsere zweite Mannschaft zumindest bis heute Nachmittag Tabellenführer der Bezirksliga Nahe.

09.09.2017 - Derbysieg an der Waldstraße

 

Nach der Derbyniederlage gegen Bingen ließ die SGE nun einen Derbysieg in Waldalgesheim folgen. Die knapp 270 Zuschauer sahen die meiste Zeit über eine recht ausgeglichene Partie in der die Eintracht durch Guerkan Satici kurz vor der Halbzeit (40.) 1:0 in Führung ging. In der zweiten Hälfe musste man zunächst den Ausgleich durch Konstantin Ludwig hinnehmen (55.), ging aber durch das Tor des eingewechselten Henrik Sperling zehn Minuten vor Schluss erneut in Führung. Wieder konnte der SVA ausgleichen (Jan Förstel, 83.) und alles sah nach einer Punkteteilung aus. Ende gut - alles gut: Durch die beide späten Tore von Ivo Tsurev (88.) und Yannik Wex (90+4) landeten die drei Punkte schließlich doch im blau-weißen Gepäck.

09.09.2017 - Vierter Sieg in Folge für Eintracht II

 

Am gestrigen Freitagabend konnte unsere Bezirksligamannschaft ihren vierten Sieg in Folge einfahren. Beim Auswärtsspiel in Brücken gelang Amare Fitwi in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit das goldene Tor zum 1:0-Endstand. Damit ist unsere zweite Mannschaft zumindest bis heute Nachmittag Tabellenführer der Bezirksliga Nahe.

08.09.2017 - Knaller in der vierten Pokalrunde

 

Nach dem Sieg gegen den Bollenbacher SV erwartet die SGE in der vierten Pokalrunde ein wahrer Hochkaräter. Regionalligist VfR Wormatia 08 Worms kommt an die Nahe und stellt Patrick Krick und sein Team vor eine große sportliche Herausforderung. Dies kam bei der heutigen Auslosung beim SWFV in Edenkoben heraus.
Über Datum und Anstoßzeit werden wir hier noch rechtzeitig informieren.

06.09.2017 - Eintracht steht in Runde vier

 

Zwei Tore von Yannik Wex und eines von Christian Hoffmann reichten aus, um beim Pokal-Auswärtsspiel in Kirchenbollenbach beim Bezirksligisten Bollenbacher SV 3:2 (2:0) zu gewinnen. Über die gesamte Spielzeit war die Eintracht zwar die bessere Mannschaft, musste aber durch die  jeweiligen Anschlusstreffer der Hausherren  bis zum Schluss um den Sieg bangen.

"Ein guter Gaul springt nicht höher als er muss." - der Kommentar von SGE-Teammanager Marc Killat bringt es wohl auf den Punkt.

03.09.2017 - Last-Minute-Derby-Niederlage

 

Eine bittere Niederlage im Heimspiel gegen Hassia Bingen musste heute unsere Verbandsligamannschaft hinnehmen. Zu Halbzeit hatte es noch 2:2 gestanden, nachdem die SGE eine 2:0-Führung durch die Treffer von Pascal Missal und Bahri Bayir verspielt hatte. 

Die in der ersten Hälfte von beiden Seiten recht schwache Partie verlor im zweiten Durchgang noch mehr an Niveau, wobei die Gäste etwas mehr vom Spiel hatten. Mit der letzten Aktion der Partie gelang dann auch der Hassia das entscheidende 3:2, sodass die Eintracht nach diesem Derby mit leeren Händen dasteht.

 

Wesentlich erfreulicher gestaltete die zweite Mannschaft das Heimspiel gegen den Bollenbacher SV in der Bezirksliga Nahe. Mit 8:1 (4:0) ließe die SGE nie Zweifel an einem dreifachen Punktgewinn aufkommen. 

Die Tore für unser Team erzielten: Henrik Sperling (3), Ivaylo Tsurev (2), Elyas Daadi (2) und Amare Fitwi.

27.08.2017 - Zweiter Sieg in Folge

 

Den zweiten Sieg in Serie fuhr unsere Bezirksligamannschaft am heutigen Sonntag ein. Nach einem Wechselbad der Gefühle hieß es am Ende 5:3 (2:2) beim Auswärtsspiel gegen den FCV Merxheim. Zweimal hatte unser Team geführt, beide Male konnten die Hausherren ausgleichen (2:2 und 3:3). In der dritten und vierten Minute der Nachspielzeit wurden mit den Treffern vier und fünf aber endlich die Weichen auf Sieg gestellt.
Die Tore für die SGE erzielten: Niklas Schneider, Ivo Tsurev (2) und Amare Fitwi.

 

23.08.2017 - Auswärtspunkt in Fußgönheim

 

Ein Auswärtspunkt ist an und für sich immer gerne gesehen bei der Eintracht. Zufrieden dürfte in Bad Kreuznach aber nach dem Spiel beim Tabellenschlusslicht ASV Fußgönheim keiner sein, denn in einer die meiste Zeit über zerfahrenen Partie, in der auf beiden Seiten viele Fehler zu beobachten waren, kam man nicht über ein 1:1 hinaus - und das, obwohl sie SGE ab der 38. Minute in Überzahl spielte (Rote Karte für den Fußgönheimer Steffen Euler wegen einer Tätlichkeit).

Nachdem Guerkan Satici die Gäste in der vierten Minute in Führung gebracht hatte und nur drei Minuten später Talha Demirhan für den Ausgleich gesorgt hatte, konnten die Blau-Weißen lediglich in einer kurzen Phase vor der Halbzeitpause einen gewissen Druck aufbauen, der aber ohne Zählbares blieb - zu wenig, um den Platz als Sieger zu verlassen.

23.08.2017 - Ioan-Alexandru kommt zur Eintracht

 

Mit heutigem Tage schließt sich der rumänische Mittelfeldspieler Ioan-Alexandru Baltateau der SG Eintracht an. Die Entscheidung zu dem Wechsel des 26-Jährigen von Hassia Bingen zur SGE fiel aus persönlichen Gründen und findet auf Basis eines Amateur-Vertrages statt, dessen Laufzeit bis zum 30.06.2018 datiert ist. Baltateanu hatte den Kontakt an die Nahe über den ebenfalls rumänischen Eintracht-Akteur Adrian-Daniel Simioanca gesucht.

Ioan-Alexandru ist hochmotiviert und freut sich auf die neue Herausforderung in Bad Kreuznach.

Die Eintracht heißt Alex herzlich willkommen und wünscht viel Erfolg im Trikot der SGE.

19.08.2017 - Punktesegen zum Jahrmarkt

 

Am heutigen Jahrmarktssamstag dürfte jeder Anhänger der Eintracht in Feierlaune sein, denn insgesamt sechs Punkte sammelten unsere Aktivenmannschaften in ihren Meisterschaftsspielen. In der Verbandsliga reichte eine durchwachsene Leistung für den zweiten Sieg im dritten Spiel. Das Tor des Tages erzielte im Friedrich-Moebus-Stadion Pascal Missal schon in der achten Minute, denn es blieb der einzige Treffer in dieser Partie, sodass der Endstand 1:0 (1:0) hieß. 

Mehr zu sehen bekamen die Zuschauer in Weinsheim, wo unsere zweite Mannschaft zu Gast war. Am Ende siegte die Truppe um Trainer Ercan Ürün mit 4:3 (2:2) und fuhr damit die ersten drei Punkte im zweiten Spiel der laufenden Bezirksligasaison ein. Die Treffer für die Eintracht erzielten: Benjamin Parsons, Julius Oertel, Sascha Becker und Christian Hoffmann.

Zwei Spiele - sechs Punkte, was kann man da anderes sagen als: Jetzt aber nix wie enunner! 

14.08.2017 - "Heimpremiere" verpatzt

 

Die "Heimpremiere" der Eintracht in der Saison 2017/18 auf dem Kunstrasenplatz in Bad Kreuznach-Winzenheim ging ergebnismäßig in die Hose. Trotz einer über weitere Strecken überlegen geführten Partie musste sich die SGE gegen den VfR Kandel mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. So hatten allein in der 17. Minute Adrian-Daniel Simioanca und Guerkan Satici insgesamt drei Großchancen, ihre Mannschaft in Führung zu bringen. Treffer von Yasin Özcelik (67.) und David Wagner (88.) sorgten für den etwas glücklichen Auswärtssieg der Pfälzer.

Im nächsten Spiel gegen den SC Hauenstein (Samstag, 19.08.2017, 16:00 Uhr) im Friedrich-Moebus-Stadion muss vor allem an der Chancenauswertung gefeilt werden, damit es zum Jahrmarkt drei Punke für die Eintracht gibt.

14.08.2017 - Fehlstart in der Bezirksliga

 

Am gestrigen Sonntag startete auch unsere zweite Mannschaft in die Saison 2017/18. Dabei zeigte man im heimischen Friedrich-Moebus-Stadion eine eher mäßige Leistung und kassierte gegen die Reserve des SC Idar-Oberstein eine satte 0:3(0:1)-Niederlage. Vor allem in der zweiten Halbzeit wirkten die Gäste deutlich spritziger als die SGE. Dazu kam, dass man auf Kreuznacher Seite zwei gute Torchancen nicht nutzte und damit die Möglichkeit ungenutzt ließ, wieder ins Spiel zu kommen.

11.08.2017 - Siegreicher Start in die neue Saison
 
Einen Start nach Maß erwischte unsere erste Mannschaft in die Verbandsliga-Saison 2017/18. In einem spannenden Spiel siegte die SGE bei Aufsteiger RWO Alzey nach einem 0:2-Rückstand verdient mit 4:2 (2:2). Für die Alzeyer 1:0-Führung hatte Nils Flühr noch mit einem Eigentor gesorgt (18.). Diese bauten die Gastgeber in der 30. Minute dann durch einen Treffer von Vllaznim Dautaj auf 2:0 aus. Neue Hoffnung spendete der Ex-Alzeyer Yannik Wex, der in der 41. den Kreuznacher Anschlusstreffer per Kopf besorgte, und nur zwei Minuten später stellte SGE-Kapitän Deniz Darcan mittels Foulelfmeter den Ausgleich her.
 
In der zweiten Halbzeit sorgten dann dank einer Leistungssteigerung, die sich schon in der Endphase des ersten Durchgangs angedeutet hatte, Guerkan Satici (66.) und der eingewechselte Niklas Paulus (87.) für ein siegreiches Ende aus Kreuznacher Sicht.

 

01.08.2017 - TSV degenia und SG Eintracht gehen getrennte Wege

 

Die Kooperation der beiden Fußballvereine TSV degenia Bad Kreuznach und SG Eintracht Bad Kreuznach wurde mit heutigem Datum offiziell beendet. Das Resümee nach nur einem Jahr der Zusammenarbeit fällt leider von beiden Seiten nicht positiv genug aus, um die Jugendspielgemeinschaft (JSG), die im C- und D-Jugendbereich bestanden hatte, fortzuführen.

Die SG Eintracht wünscht dem TSV degenia alles Gute für de Zukunft und weiterhin viel Erfolg auf dem Fußballplatz.

 

31.07.2017 - Unterhaltsames auf sattem Grün

 

Lange hat der Kampf gegen den Purzelkäfer gedauert, jetzt ist der neue Rasen des Friedrich-Moebus-Stadions spielbereit und lachte den Besuchern des Stadionfestes am letzten Sonntag grün und prächtig entgegen. Auch die Hauptribüne wurde mittlerweile wieder vollständig instand gesetzt - alles war also angerichtet für einen unterhaltsamen Nachmittag. Interviews mit der Oberbürgermeisterin Frau Dr. Kaster-Meurer und dem SGE-Präsidenten Klaus Meffert, Cheerleader-Showeinlagen, ein Spiel zwischen einer Auswahl der Stadt Bad Kreuznach und den Alten Herren der Eintracht, die Vorstellung unseres Verbandsliga-Teams und ein Blitzturnier mit unserer ersten Mannschaft, Karadeniz Bad Kreuznach und der SG Disibodenberg - Abwechslung war angesagt zum festlichen Anlass.

Wer nicht dabei sein konnte, der kann sich jetzt mit unserer Bildergalerie einen Eindruck vom diesjährigen Stadionfest machen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

 

28.07.2017 - Ordentliche Leistung gegen Regionalligisten

 

Einen insgesamt guten Eindruck machte die Eintracht bei ihrem Testspiel gegen den Regionalligaaufsteiger TSV Schott Mainz, das mit 0:2 (0:1) verloren wurde. Auf dem Kunstrasenplatz in Mainz-Mombach wirkte die Abwehr der SGE in den meisten Situationen stabil, auch wenn insgesam vier Aluminium-Treffer und zwei Gegentore gegen den zwei Ligen höher angesiedelten Gegner nicht verhindert werden konnte. Eintracht-Torwart Marco Seyfert konnte dabei seine gute Leistung bereits in der 35. Minute krönen, als er einen Foulelfmeter parierte.

 

24.07.2017 - Sieg im Derby-Testspiel

 

Einen beachtlichen Erfolg in der Saisonvorbereitung erreichte unsere zweite Mannschaft am Montagabend beim Testspiel gegen den Landesliga-Aufsteiger Karadeniz Bad Kreuznach. Das Team von Trainer Ercan Ürün siegte dank einer überzeugenden Leistung mit 3:1 (1:1). Die Treffer für die SGE erzielten Stefan Luge, Niklas Paulus und Niklas Schneider, den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste hatte Patriot Mulaj besorgt.

24.07.2017 - Tim Hulsey verlässt die Eintracht

 

Drei Wochen vor dem Beginn der Saison 2017/18 tut sich personell noch einmal etwas beim Verbandsligisten Eintracht Bad Kreuznach. Offensivspieler Tim Hulsey schließt sich in der kommenden Spielzeit dem Oberligisten SC 07 Idar-Oberstein an, womit für ihn nun eine höherklassige sportliche Herausforderung verbunden ist.

Hulsey, der schon in der Jugend und anschließend als Aktiver für die SGE spielte, war nach Zwischenstationen in Bingen und Ingelheim zur Saison 2014/15 zu seinem Heimatverein zurückgekehrt. Jetzt wird der Flügelspieler also in der Edelsteinstadt auf Torejagd gehen. Das Trainerteam und der Vorstand der SG Eintracht dankenTim für seine Leistungen im blau-weißen Trikot und wünschen ihm alles Gute auf seinem sportlichen, aber natürlich auch privaten Weg.

22.07.2017 - Testspielniederlage beim Oberligisten

 

Einen interessanten, aber auch schweren Testspielgegner hatte sich die SGE im Rahmen der Saisonvorbereitung an diesem Samstag herausgesucht: Es ging an die Mainspitze zum Hessenligisten VfB Ginsheim. Die Gastgeber zeigten über die gesamten 90 Minuten, dass sie zurecht eine Spielklasse über der Eintracht spielen, jedoch gelang es unserer Mannschaft mit zunehmender Dauer der Partie und vor allem in der zweiten Halbzeit, mehr an Stabilität zu gewinnen. Dies zeigte sich deutlich darin, dass nach der 2:0-Pausenführung der Ginsheimer (beide Tore durch Berat Karabey) keine weiteren Treffer hinzukamen. Offensiv, muss man leider feststellen, konnte die Eintracht die Hausherren nicht wirklich in Bedrängnis bringen, Großchancen blieben die gesamte Begegnung über aus.

19.07.2017 - "Ehrenrettung" zum Turnierabschluss

 

Nach der 2:6-Niederlage gegen die U19 des FSV Mainz 05 ging es für die Eintracht beim zweiten und letzten Gruppenspiel des Rhein-Nahe-Liga-Turniers nur noch um die "Goldene Ananas" bzw einen würdigen Abschied von diesem Wettberb. Nach einer zu Beginn kraftlos geführten Partie konnte die SGE sich vor allem in der zweiten Hälfte steigern und drehte einen 0:3-Rückstand noch zu einem 4:4-Punktgewinn gegen die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach. Die Tore für unser Team erzielten Guerkan Satici (3) und Beytullah Kurtoglu.

17.07.2017 - Das Aus schon nach dem ersten Spiel

 

Der Auftritt im ersten Gruppenspiel der Eintracht beim Rhein-Nahe-Liga-Turnier in Waldalgesheim war insgeamt zu schwach und reichte bei Weitem nicht gegen die U19 des FSV Mainz 05. Gegen die Rheinhessen reichten die Tore von Guerkan Satici und Nils Flühr nur zu einem 2:6 (1:2). Damit hat die SGE keine Chance mehr auf die Teilnahme an der KO-Runde und das zweite Gruppenspiel gegen die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach kann nur noch zu ein anständiger Abschied von diesem Wettbewerb dienen. Anstoß ist am Mittwoch, den 19.07.2017, 20:00 Uhr im Stadion an der Waldstraße in Waldalgesheim.

03.07.2017 - Im Sommer "heiß" aussehen

 

Der Sommer ist da! Aber könnt ihr es wirklich riskieren, an heißen Tagen ohne Eintracht-Outfit auf die Straße, in das Schwimmbad, zum Strand oder wohin auch immer zu gehen? Wir sagen: Nein! Jetzt ist die richtige Zeit, (wieder einmal) in den offiziellen Online-Fanshop eures Lieblingsvereins hineinzuschauen, sich mit aktuellen Styles rund im die SGE einzudecken und fantastisch auszusehen.

Wir wünschen viel Spaß beim blau-weißen Shoppingspaß!

 

P.S.: Natürlich gibt es neben lässiger Kleidung auch viele andere Artikel rund um Heim und Haus.

01.07.2017 - Anil Öztürk zum FCK

 

Wie erfolgreich die Jugendarbeit in Bad Kreuznach sein kann, zeigt das jüngste Beispiel Anil Öztürk. Der Spieler aus der D-Jugend-Meistermannschaft (Aufstieg in die Verbandsliga) von Trainer Nabil Benrami war schon länger in Punktspielen beobachtet worden und hatte dabei die Aufmerksamkeit des Proficlubs aus der Pfalz geweckt. Jetzt ist der Wechsel perfekt: Anil macht sich auf die Reise von der Nahe zum Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des 1. FC Kaiserslautern. Wir wünschen ihm alles Gute für den weiteren Lebensweg und natürlich vor allem für die sportliche Karriere. Vielleicht dürfen wir ja eines Tages den Profispieler Öztürk auf dem Betzenberg auflaufen sehen.

JETZT MIT NEUEN DESIGNS

21. SPIELTAG DER VERBANDSLIGA SÜDWEST

Eintracht - ASV Fußgönheim

18.02.2018, 14:30Uhr

Friedrich-Moebus-Stadion

19. SPIELTAG DER BEZIRKSLIGA NAHE

Bollenbacher SV - Eintracht II

04.03.2018, 15:00 Uhr

Rasenplatz Mittelbollenbach

Die aktuellen Ergebnisse der ersten Mannschaft:

Wenn du mehr als "nur" Fan sein willst:

SG Eintracht e.V. 1902    Bad Kreuznach
Clubhaus am Friedrich-Moebus-Stadion
55545 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/28602

UNSERE PARTNER

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) SG Eintracht e.V. 1902 Bad Kreuznach